Veganes Bolognese-Blätterteig-Schiffchen

Zubereitungszeit: 40 Minuten
Portionen: 2-3

Liebst du veganen Blätterteig genauso sehr wie wir? Vom klassischen Party-Fingerfood bis zu süssen Naschereien ist Blätterteig ein wahrlicher Allrounder. Zum Glück gibt es veganen Blätterteig in immer mehr Supermärkten zu kaufen, wodurch wir auch für leckere vegane Gerichte nicht darauf verzichten müssen. Mit dem Bolognese-Blätterteig-Schiffchen kannst du dich perfekt auf das Wochenende oder einen entspannten Abend einstimmen, denn es ist: 

  • Einfach zuzubereiten
  • Mit nur wenigen Zutaten zubereitbar
  • Unglaublich lecker
  • Perfekt zum gemeinsamen Geniessen

und damit für uns ein wahrer Comfort-Food-Kandidat. Wie immer gilt auch hier, bereite deine Bolognese so zu, wie du sie am liebsten hast. Für dich müssen Rübli in die Bolognese? Dann nichts wie rein damit 😊

Das brauchst du dazu: 

  • 1 Packung veganer Blätterteig

  • 400 ml passierte Tomaten 

  • Veganer Gratinkäse

  • 1 Cooking Kit Vegane Bolognese

So easy geht's:

  1. Bereite zu Beginn die Bolognese zu. Koche dazu das Soja-Granulat für ca. 5 Minuten in gesalzenem Wasser, schütte es ab und drücke das restliche Wasser mit einem Löffel hinaus.
  2. Brate es nun in etwas Pflanzenöl für ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze an und lösche es mit den passierten Tomaten ab. Gib die Gewürzzubereitung hinzu und verrühre alles miteinander, beiseite stellen und für ca. 10 Minuten abkühlen lassen.
  3. Rolle den Blätterteig aus und heize deinen Backofen auf 200° Umluft vor. Steche mit der Gabel kleine Löcher in den Blätterteig und bestreiche ihn mit der Bolognese.
  4. Klappe die Seiten wie einen Pizza-Rand ein und forme ihn zu einem Schiffchen. Bestreue alles mit dem veganen Gratinkäse und gib das Bolognese-Blätterteig-Schiffchen für ca. 20 Minuten in den Backofen, bis es eine schöne goldbraune Farbe angenommen hat. 

Damit dein veganes Bolognese-Blätterteig-Schiffchen noch besser wird:

Blätterteig wird schnell sehr weich, sobald er erwärmt wird. Deshalb empfehlen wir dir unbedingt den Teig schon auf das Bachblech zu legen, noch bevor du ihn mit der Bolognese bestreichst. Übrigens musst du dir nicht ganz so viel Mühe geben beim Falten des Randes. Der Teig geht im Backofen auf, wodurch er sowieso nach dem Backen eine wunderschöne Form annimmt. 

Mit etwas frischem Salat serviert, hast du ein leckeres und aussergewöhnliches Gericht, das selbst nach einem anstrengenden Arbeitstag noch Abwechslung in deine Küche zaubert. 

Blätterteig und Bolognese serviert auf Teller mit Salat

 

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft