Veganer Chili Tortilla Auflauf

Zubereitungszeit: 30 Min 
Portionen: 3-4  

Tortillas, Chili und leckerer geschmolzener pflanzlicher Käse in einem Rezept. Ja du hast richtig gehört! 🙌  Und all das in nur 30 Minuten und dazu auch noch zucker- und glutenfrei. Auf was wartest du noch? Go Go Go 🍽

Was du dazu brauchst: 

  • 1x Cooking Kit Veganes Chili Sin Carne
  • 700 ml passierte Tomaten
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 8 Tortillas
  • 4 Scheiben veganen Schmelzkäse (alternativ veganen Gratinkäse)

SO EASY GEHT'S: 

  1. Gib das Erbsen-Bohnen-Granulat in 0,5 Liter kochendes gesalzenes Wasser und lasse es ca. 5 Minuten köcheln. Achtung: Granulat schäumt! Giesse das Granulat in einem Sieb ab und drücke das restliche Wasser mit einem Löffel heraus. 
  2. Gib die passierten Tomaten, 100 ml Wasser und das Erbsen-Bohnen-Granulat gemeinsam mit dem Mais und den Kidneybohnen in einen Topf und bringe alles zum Kochen. Gib die Gewürzzubereitung Stück für Stück (je nachdem wie intensiv du dein Chili möchtest) hinein und vermische alles miteinander. Lasse es ca. 3 Minuten köcheln. Heize den Backofen auf 180°C Umluft vor.
  3. Gib jeweils ca. einen Schöpflöffel voll Chili Sin Carne auf die Mitte der Tortillas und rolle sie länglich auf. Lege sie Stück für Stück in eine Ofenform. 
  4. Gib das restliche Chili über die Tortillas und fülle damit die Lücken am Rand auf. Lege nun die vier Scheiben veganen Schmelzkäse darauf oder streue alternativ den veganen Gratinkäse darüber. 
  5. Lasse alles für ca. 15 Minuten im Backofen überbacken bis der vegane Schmelzkäse geschmolzen ist. 

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft