Vegane Bolognese-Zucchetti-Röllchen

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Portionen: 2-3

Eine leichte aber dennoch verführerische überbackene Bolognese Variante gesucht 🍝? Ein kleiner Tipp: Verwende einen sehr scharfen Schäler um die Zucchetti in Streifen zu schneiden. Mit dem Messer ist es weit mühsamer, allerdings sollte dein Schäler hierzu tatsächlich scharf sein, sodass du die Zucchetti dabei nicht zerquetschst. 

 

Das brauchst du dazu:

  • 1 x VE COOK Vegane Bolognese Cooking Kit
  • 400g Passierte Tomaten
  • 3 Zucchetti
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zwiebel
  • 150 g veganer Gratinkäse
  • etwas Olivenöl
  • etwas Salz und Pfeffer

  • So easy geht's

    1. Gib das Soja-Granulat in 0,5 Liter kochendes gesalzenes Wasser und lasse es ca. 8 Minuten köcheln. Achtung: Granulat schäumt! Giesse das Soja-Granulat in einem Sieb ab und drücke das restliche Wasser mit einem Löffel heraus.
    2. Hacke die Zwiebeln und den Knoblauch fein und brate alles gemeinsam mit dem Soja-Granulat in 2 EL pflanzlichem Öl für ca. 3 Minuten scharf an.
    3. Lösche nun Zwiebeln, Knoblauch und das Granulat mit den passierten Tomaten ab und rühre die Gewürzzubereitung hinein. Verrühre alles gründlich miteinander und lasse es für ca. 3 Minuten köcheln.
    4. Heize den Backofen auf 180° C Umluft vor. Entferne die Enden der Zucchetti und schneide sie mit einem Schäler der Länge nach in dünne Scheiben.
    5. Lege nun jeweils 2-3 Zucchetti-Streifen überlappend aufeinander. Gib auf ein Ende 1-2 Esslöffel der Bolognese und rolle die Streifen der Länge nach auf, sodass es ein Röllchen ergibt.
    6. Lege die fertigen Röllchen nebeneinander in eine leicht geölte Ofenform, sodass später nichts anklebt. Beträufle die Röllchen mit etwas Oliven-Öl, sowie etwas Salz und Pfeffer. Bedecke die Röllchen mit der restlichen Bolognese Sauce und streue veganen Gratinkäse darüber.
    7. Lasse alles für ca. 15 Minuten im Ofen backen, bis die Zucchini-Röllchen gar sind und der vegane Gratinkäse geschmolzen ist.

     

    So werden deine Zucchetti-Röllchen noch besser

    Ein Schluck Wein verleiht deiner Bolognese ein tolles Aroma, wodurch sie noch authentischer schmeckt. Und wenn du uns fragst, kannst du den Röllchen mit ein bisschen Cayenne-Pfeffer noch ein bisschen mehr Feuer verleihen 🔥

    Hast du zusätzlich noch etwas frische Muskatnuss oder auch Muskatnusspulver zuhause, kannst du gemeinsam mit dem Salz und Pfeffer auch damit einen wunderbar runden Geschmack erzeugen, wenn du die Zucchetti-Röllchen damit nachwürzt, bevor du die Bolognese Sauce darüber gibst. 

    Du traust dich heute etwas? Dann haben wir etwas unheimlich spannendes für dich: Vegane Pancakes mit Bolognese 🥞. What?! Yes, du hast richtig gehört! PS: es schmeckt einfach noch viel besser, als es sich anhört und schmeckt vorallem jedem! 😉

    Hinterlasse einen Kommentar

    Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft